arrow to leftarrow to rightburger menufacebookinstagramPlay VideoPrintSearchtwitter
QR-Code: https://land-der-ideen.de/dialoge/flagge-zeigen-fuer-gute-ideen

Flagge zeigen für gute Ideen

Ideen und Innovationen brauchen Offenheit – das haben zehn Jahre im „Land der Ideen“ auf eindrückliche Weise gezeigt. Doch Deutschland hat sich in den letzten zehn Jahren verändert. Ein Wandel, der neue gesellschaftliche Herausforderungen mit sich bringt. Um diesen gemeinschaftlich zu begegnen, braucht es Mut, bekannte Wege zu verlassen und Neues zu wagen. Denn: Nur eine facettenreiche Ideen – und Innovationslandschaft bringt eine offene Gesellschaft zum Vorschein. Wir werben daher mit einem neuen Gesicht für Offenheit und Chancengleichheit: Zohre Esmaeli.

Geboren und aufgewachsen in Kabul, flüchtete Zohre Esmaeli im Alter von 13 Jahren mit ihrer Familie nach Deutschland, wo sie allen Widerständen zum Trotz eine Karriere als Model begann. Seitdem ist sie als gefragtes Model auf den Laufstegen der Welt präsent und in bekannten Mode – und Life- Style - Magazinen zu finden. Neben ihrem Beruf setzt sich Esmaeli auch für soziale Projekte ein: Sie unterstützt unter anderem den gemeinnützigen Verein „Afghanistan, Hilfe die ankommt e.V.“, engagiert sich in ihrem eigenen Projekt „Culture Coaches“ und ist Botschafterin der Antidiskriminierungsstelle des Bundes. Für ihr vielseitiges Engagement wurde Zohre Esmali im vergangenen Jahr mit dem Change Award ausgezeichnet.

Zohre Esmaeli folgt Claudia Schiffer, die, ebenfalls in eine Deutschlandfahne gehüllt, das Gesicht der Kampagne 2006 war.

Offen für Ideen

„Für mich verkörpert Zohre Esmaeli die freiheitliche, deutsche Gesellschaft, die Menschen befähigt, selbstbestimmt die Angebote und Chancen anzunehmen, um die eigenen Lebensentwürfe zu verwirklichen und anderen zu helfen, es ihnen gleich zu tun. Denn nur, wenn wir offen für Neues bleiben und bereit sind, über unseren Tellerrand zu schauen, können wir ein Land der Ideen bleiben“, so Ute E. Weiland, Geschäftsführerin der Initiative.

Zohre Esmaeli ergänzt: „Deutschland hat mir persönlich so viele Möglichkeiten geboten, mir ein neues Leben aufzubauen und mich hier zu Hause zu fühlen. Ich bin stolz und freue mich sehr, das Gesicht der neuen Kampagne von ‚Deutschland – Land der Ideen‘ zu sein.“

Fotografiert wurde die Kampagne von Hans Starck, der bereits namenhafte Persönlichkeiten aus Politik, Gesellschaft und Unterhaltung vor dem Objektiv hatte. Darunter Ex-Bundeskanzler Helmut Schmidt, Supermodel Naomi Campbell, Sänger Phil Collins oder die Schauspielerin Maria Furtwängler.

Sehen Sie hier das Making-Of zur Kampagne:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.