QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/20-heidelberger-symposium-2452

20. Heidelberger Symposium

Foto: Heidelberger Club für Wirtschaft und Kultur e.V.

Wer weiß was?

Wissens-Werte: Experten diskutieren Gefahren und Reichtum des Wissens.

Was ist eigentlich Wissen? Ist Wissen wirklich Macht? Verändert sich Wissen? Und wie wirkt sich Wissen auf die Zukunft der Gesellschaft aus? Fast schon philosophisch muten diese Fragen an – und Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Kultur und Politik werden beim 20. Heidelberger Symposium viel zu tun haben, nach Antworten zu suchen. Gegründet wurde das Symposium vom Heidelberger Club für Wirtschaft und Kultur, einer unabhängigen und gemeinnützigen Studenteninitiative der Universität Heidelberg. Jährlich wird ein aktuelles Thema von gesamtgesellschaftlicher Relevanz ausgewählt und diskutiert. Im Jubiläumsjahr 2008 sollen Gestalter, Kritiker und Akteure der Gesellschaft den großen Reichtum des Wissens sowie die damit einhergehenden Gefahren neu entdecken. Erwartet werden etwa 50 führende Persönlichkeiten aus verschiedenen Bereichen und rund 500 Besucher, die an Vorträgen, Kolloquien und Podiumsdiskussionen teilnehmen. Unter den handverlesenen Referenten waren in den vergangenen Jahren zum Beispiel Hans-Dietrich Genscher und Ignatz Bubis.

365 Orte 2008

Heidelberger Club für Wirtschaft und Kultur e.V.

Luisenstr. 3
69115 Heidelberg
Baden-Württemberg

Webseite