QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/ag-tuerkischer-unternehmer-und-existenzgruender-1567

AG türkischer Unternehmer und Existenzgründer

Foto: Fredika Hoffmann

Kriegst Du Chance

Die „Arbeitsgemeinschaft türkischer Unternehmer und Existenzgründer“ fördert Menschen ausländischer Herkunft

Naveedul Khan hatte lange genug als Kassiererin gejobbt. Während ihrer Suche nach einem Ausbildungsplatz stieß sie auf das Angebot der „Arbeitsgemeinschaft türkischer Unternehmer und Existenzgründer e.V.“ (ATU) in Hamburg. Die ATU beriet die junge Frau mit pakistanischen Wurzeln und stellte den Kontakt zum Unternehmensberater Hasan Özkan her. Özkan bot der jungen Frau zunächst ein halbjähriges Praktikum an, bis klar war: Sie passt ins Team. Jetzt absolviert Naveedul Khan eine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation. Die ATU kann eine Reihe solcher Erfolgsgeschichten vorweisen, sie ist eine regelrechte Ideenfabrik: Coaching von benachteiligten Jugendlichen, ein Azubi-Stammtisch, Fortbildungen für Unternehmer mit Migrationshintergrund. Dazu kommen intelligente Aktionen wie die „Kreditkampagne für Migranten-Unternehmen“. Auf „Get togethers“ in den Kreditinstituten werden die Banker ermuntert, gute Ideen zu finanzieren - auch wenn es bei dem Firmengründer mit der deutschen Sprache noch nicht so gut klappt. Hauptsache ist, das Unternehmen kommt in Gang.

365 Orte 2007

AG türkischer Unternehmer und Existenzgründer e.V.

c/o Handelskammer Hamburg, Schauenburgerstr. 49
20095 Hamburg

Webseite