QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/augsburger-sommer-krimi-1564

Augsburger Sommer Krimi

Foto: Florian Spies

Ein Fall für die ganze Familie

Tatort Augsburg: Bei der Ferienaktion „Augsburger Sommer Krimi 2007“ lösen Kinder und Eltern gemeinsam spannende Aufgaben.

Jeden Sommer kehrt es wieder: das Sommerloch. Seine Dimension reicht exakt von der 28. bis zur 36. Kalenderwoche, wenn der Deutsche Bundestag ruht. 2007 fallen die bayerischen Schulferien genau hinein. Nur in der drittgrößten Stadt Bayerns, in Augsburg, will keine Trägheit einkehren. Dort findet in den Ferien das kriminellste Ereignis statt, das Augsburger Jugendliche je erlebt haben. Der Augsburger Sommer Krimi – ein Live-Krimi zum Mitmachen. Bei dem Ferienprogramm des Stadtjugendrings und der Universität Augsburg müssen Jugendliche und ihre Familien brenzlige Aufgaben lösen, die in eine Kriminalgeschichte eingebettet sind. Wer der heißen Spur folgt, lernt gleichzeitig, sich mit anderen Kulturen auseinander zu setzen und Konflikte zu bewältigen. Die Erwachsenen, die Aufgaben aus den Medien lösen müssen, helfen dabei den Jugendlichen. Durch die geteilte Spannung will die Spurensuche aus der Erlebnispädagogik zugleich das „Wir“-Gefühl in den Familien stärken. Tatzeitpunkt: 13. August 2007.

365 Orte 2007

Augsburger Sommer Krimi

Augustenfelder Str. 34
80999 München
Bayern

Webseite