QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/automatisches-parkhaus-directpark-gmbh-1595

Automatisches Parkhaus - DirectPark GmbH

Foto: Automatisches Parkhaus - DirectPark GmbH

Wo sich Autos stapeln

In Dresden steht das größte vollautomatische Parkhaus Westeuropas – auf nur 635 Quadratmetern.

Erfunden hat es ein Schwabe. Paul Meyer, Erfinder und Bauklotzfan aus Heilbronn, hatte keine Lust mehr, nach Parkplätzen zu suchen. Stapeln müsste man die Autos können, dachte er damals. Jetzt, knapp 15 Jahre später, steht in Dresden das größte vollautomatische Parkhaus Deutschlands. 192 Parkplätze auf nur 635 Quadratmetern. Meyers Idee: Die Autos werden mit Hebekränen auf kleinen Plattformen in Regale einsortiert und zu Türmen gestapelt. Vandalen, Rangierrüpel und Autoknacker haben so keine Chance mehr, an die Autos heranzukommen. Fußmärsche durch dunkle Tiefgaragen sind Geschichte – das Auto wird mit Computerhilfe in zwei Minuten in einem hellen, behindertengerechten Übergaberaum serviert. Abgasgestank? Gibt es nicht mehr. Der findige Schwabe verkauft sein DirectPark System in alle Welt. In Spanien wird schon gebaut, in China, Russland und der Ukraine planen sie noch. Sogar die Amerikaner wollen auf Meyers System umsteigen.

365 Orte 2006

Automatisches Parkhaus - DirectPark GmbH

Bismarckstr. 50
74074 Heilbronn
Baden-Württemberg

Webseite