QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/bayerische-staatsbrauerei-weihenstephan-994

Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan

Foto: Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan

Ein funktionales Erfrischungsgetränk zum Wohl-Sein

Die älteste Brauerei der Welt hat ein Wellness-Bier erfunden.

Bier und Biermischgetränke sind an den Safttheken führender Fitnessstudios eher selten zu haben. Auch in Yoga-Zentren, Meditierstuben oder Wellness-Tempeln wird man mit der Order „Ein Bier bitte“ eher zum Außenseiter. Dabei senken natürliche Inhaltsstoffe im Bier, in Maßen genossen, das Infarktrisiko und die Schlaganfallgefahr. Um dem urdeutschen Getränk unter Wellness-Freaks eine bessere Lobby zu verschaffen, hat die bayerische Traditionsbrauerei Weihenstephan nun ein neuartiges, funktionales Erfrischungsgetränk erfunden: XAN. Klingt asiatisch, ist es aber nicht. XAN steht für Xanthohumol, einen natürlichen Hopfenbestandteil, der neuesten Studien zufolge die so genannten „freien Radikale“ im Körper unschädlich macht und so die Zellen schützt. Nach einem neuen, aus dem herkömmlichen Brauprozess abgeleiteten Produktionsverfahren der Technischen Universität München hat XAN fünf- bis fünfzigmal so viel Xanthohumol wie normales Weißbier. Damit die werdende Mutter etwas davon hat, gibt es XAN auch ohne Alkohol, dafür mit viel Fruchtsaft und wertvollen Vitaminen.

365 Orte 2006

Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan

Alte Akademie 2
85354 Freising
Bayern

Webseite