QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/belvedere-mit-dem-rucksack-1509

Belvedere mit dem Rucksack

Foto: Klassik Stiftung Weimar

Schnitzeljagd durch den Lustgarten

Kinder entdecken den Schlosspark Belvedere und die Geheimnisse der Natur.

Welche Farbe hat das Tageslicht? Wie kühlt ein Eishaus ohne Strom? Und was haben exotische Pflanzen im Schlosspark Belvedere zu suchen? Kinder finden die Antworten auf diese und andere Fragen, indem sie sich auf eine Tour durch den Park in Weimar machen – ganz eigenständig. Denn alles was sie benötigen, um zwölf besondere Orte im Belvedere zu entdecken, tragen sie in einem Rucksack bei sich, den sie an der Museumskasse leihweise erhalten. Ein Glasprisma, Luftballons, einen Wasserschlauch und auch Taschenlampen – schon die Ausrüstung gibt einen Hinweis darauf, dass die Kinder ein großes Abenteuer erleben. Wie bei einer Schnitzeljagd werden sie mithilfe von Geschichten in einem Tourheft durch den Park gelotst, machen unterwegs naturwissenschaftliche Experimente und bewältigen interaktive Aufgaben. Ihr fiktiver Reisebegleiter ist eine historische Figur mit langem Namen: Armin Emil August Heinrich Christian Sckell. Im 19. Jahrhundert war er Hofgärtner im Belvedere, nun führt er die Kinder gemeinsam mit seinem Hund Dippel durch sein ehemaliges Terrain und zu den Geheimnissen der Natur.

365 Orte 2010

Klassik Stiftung Weimar

Burgplatz 4
99423 Weimar
Thüringen

Webseite

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.