QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/bergfilmfestival-im-spielberg-2839

Bergfilmfestival im Spielberg

Foto: Bergfilmfestival, IG Klettern Mittelsachsen e.V.

Der Bergfilm ruft

Ein Festival vereint Kinospaß und Sportwettkämpfe unter freiem Himmel.

Bergfilm? Unweigerlich kommt einem der Name Luis Trenker in den Sinn. Aber das Genre hat sich weiterentwickelt und ist weit entfernt davon, sich im Heimatfilm zu erschöpfen. Wer heute auf den Leinwänden die Steigeisen anlegt und den Eispickel schwingt, das erfahren Besucher des Bergfilmfestivals im sächsischen Böhlitz. Das zweitägige Open-Air-Event findet in einem ehemaligen Steinbruch in den Hohburger Bergen statt und zeigt vor ungewöhnlicher Kulisse aktuelle Berg- und Naturfilme. Das Besondere: Wer sich durch den Kinospaß inspiriert fühlt, kann sich sofort sportlich betätigen. Zum Beispiel beim Erklimmen der Steinbrüche in der Umgebung oder beim Kanu fahren auf dem „Bergsee“. Der Verein „IG Klettern und Naturfreunde Mittelsachsen“, Veranstalter des Festivals, bietet auch sportliche Wettkämpfe an: Einen ausgeprägten Gleichgewichtssinn muss zum Beispiel haben, wer auf der Slackline triumphieren will. Slacken ähnelt dem Seiltanzen – man balanciert auf einem Band, das zwischen zwei Befestigungspunkten gespannt ist. Auch Luis Trenker hätte daran wohl seinen Spaß gehabt.

365 Orte 2010

IG Klettern und Naturfreunde Mittelsachsen e. V.

Tauchaer Str. 14
04357 Leipzig
Sachsen

Webseite