QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/blis-alpenranger-1997

BLIS Alpenranger

Foto: BLIS

Stimme aus dem Off

Service vom Satelliten: Der elektronische Reiseleiter „BLIS“ führt durch Berg und Tal.

Allein im Gebirge, unvorbereitet im Zentrum einer Stadt, überwältigt vom Messegetümmel? Das muss nicht sein. Ab jetzt fungiert „BLIS“ als Fremdenführer. Das kleine handliche Gerät zum Umhängen betreut und begleitet Besucher. Dank Satellitentechnik bestimmt das Gerät die Position des Besuchers auf zehn Meter genau und vermittelt ihm per Sprachautomatik in „Hörbuchqualität“ Wissenswertes entlang seines Weges. Der „AlpenRanger“ etwa, der im Nationalpark Berchtesgaden zum Einsatz kommt, bietet dem Wanderer entlang seines Weges einzigartige Informationen. Entscheidend an dem elektronischen Begleiter ist die Benutzerfreundlichkeit, die selbst Technikmuffel und Senioren nicht abschrecken dürfte: Dank der Zusammenarbeit mit dem Blinden- und Sehbehindertenverband Bayern wurde das Gerät so entwickelt, dass es fast ohne Bedienung auskommt. Diese neue Informationsqualität wird bereits auch in Österreich im Nationalpark Hohe Tauern und im Kitzbühel Tourismus – in vier Sprachen – eingesetzt. Die weltweit führende Intercontinental Hotelgruppe bietet ihren Gästen im Intercontinental Obersalzberg Resort den BLIS-IntercontiButler – eine modifizierte Version des AlpenRangers. Informationstechnologie und Naturerlebnis werden in einem neuen Premium Service vereint!

365 Orte 2007

proTime GmbH

Joseph-von-Fraunhofer-Str. 9
83209 Prien am Chiemsee
Bayern

Webseite