QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/cebit-green-it-2712

CeBIT green IT

Foto: BITKOM e.V., Mario Tobias

Grüne Computer

Auf einer Messe werden IT-Geräte vorgestellt, die das Klima schonen.

Ob Handy oder Laptop – Informations- und Kommunikationstechnologien sind aus unserem modernen Leben nicht mehr wegzudenken. Zwar verbrauchen die Geräte in der Summe viel Energie, doch können die modernen Anwendungen an anderer Stelle das Klima noch deutlicher entlasten. Der Branchenverband BITKOM veranstaltet daher die „CeBIT green IT“ – die weltweit größte Plattform für innovative und das Klima schonende Informationstechnologien. Rund 30 Aussteller aus aller Welt präsentieren den mehr als 80 000 Besuchern ihre sparsamen Geräte. In diesem Jahr gehört dazu etwa der 0-Watt-Standby-Computer, der im Wartemodus tatsächlich überhaupt keinen Strom mehr verbraucht. Große Rechenzentren, die heute noch viel Energie für die Kühlung benötigen, könnten die notwendige Frische in Zukunft mithilfe von kaltem Grundwasser erhalten. Über diese und weitere Zukunftsszenarien diskutieren hochrangige Experten aus Politik, Industrie und Wissenschaft im Rahmen der Konferenz. Ein Thema ist dabei auch, wie selbst die Nutzung herkömmlicher IT die Umwelt schont: indem etwa Videokonferenzen klimaschädliche Flugreisen ersetzen.

365 Orte 2010

BITKOM e.V.

Albrechtstr. 10 A
10117 Berlin

Webseite

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.