arrow to leftarrow to rightburger menuClosefacebookCheckinstagramLoginLoginPlay VideoPrintSearchtwitter
QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/cemax-technologie-zur-schnelleren-medikamentenherstellung-929

Cemax-Technologie zur schnelleren Medikamentenherstellung

Foto: Celonic, Peter Winandy

Immer zur Stelle

Ein neues Verfahren ermöglicht eine schnellere Medikamentenherstellung aus tierischen Zellen.

Im Kampf gegen Krebs und Multiple Sklerose spielen Biopharmazeutika eine wichtige Rolle. Das sind Arzneistoffe, die aus gentechnisch veränderten Organismen, etwa tierischen Zellen, hergestellt werden. Bisher war es dabei dem Zufall überlassen, an welcher Stelle die Information, dass ein bestimmter Wirkstoff produziert werden soll, in die tierische DNA eingesetzt wurde. Doch nun hat das Unternehmen Celonic die Cemax-Technologie entwickelt, durch die die DNA gezielt dort „eingebaut“ werden kann, wo die Zelle besonders produktiv ist. Das spart wertvolle Zeit und lebensrettende Medikamente können schneller entwickelt werden.

365 Orte 2011

Celonic GmbH

Karl-Heinz-Beckurts-Straße 13
52428 Jülich
Nordrhein-Westfalen

Webseite

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.