arrow to leftarrow to rightburger menuClosefacebookCheckinstagramLoginLoginPlay VideoPrintSearchtwitter
QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/cool-silicon-2033

Cool Silicon

Foto: Cool Silicon Spitzencluster

Sparmaßnahmen

Klimaschutz: Forscher wollen Stromverbrauch von Telefonen und Computern senken.

Der Klimawandel wird nicht nur durch die Treibhausgas-Emissionen von Kohlekraftwerken oder Autos gefördert. Tatsächlich ist die weltweite Kommunikation mit Hilfe von Telefon und Handy, Computer und Internet inzwischen für zwei Prozent der globalen Emissionen des schädlichen Treibhausgases CO2 verantwortlich – Tendenz steigend. Der Stromverbrauch in diesem Bereich hat sich bisher alle fünf Jahre verdoppelt. Höchste Zeit also, Gegenmaßnahmen zu ergreifen, meint Cool Silicon. Unter diesem Namen haben sich mehr als 60 Partner (Unternehmen, Institute und Hochschulen) zusammengefunden, die gemeinsam an Technologien forschen, mit denen der Stromverbrauch etwa bei Handy-Telefonaten verringert werden soll. Dabei entwickeln Teams unterschiedlicher Fachrichtungen wie Sensorik, Halbleiterindustrie und Informatik gemeinsam Ideen, wie Strom sparende Lösungen aussehen. Auch forschen sie an Geräten, die sich komplett selbst mit Energie versorgen. Damit in Zukunft mobiles Telefonieren allenfalls den Geldbeutel belastet, nicht aber die Umwelt.

365 Orte 2009

Cool Silicon e.V. c/o Silicon Saxony Management GmbH

Nöthnitzer Str. 64
01187 Dresden
Sachsen

Webseite

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.