QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/deutsche-bahn-ag-1096

Deutsche Bahn AG

Foto: DB Museum / Klaus Mosch

Bahn in vollen Zügen

Ins Verkehrsmuseum Nürnberg ist das älteste Eisenbahnmuseum Deutschlands integriert.

Als die ersten Eisenbahnen mit bis dahin ungekannter Geschwindigkeit durch die Gegend rasten, waren die Menschen begeistert. Heute, bei Tempo 300 im ICE, verliert kein Passagier mehr das Bewusstsein. Das Transportmittel Zug hat nichts von seiner Anziehungskraft eingebüßt. Der beste Beweis: das Verkehrsmuseum in Nürnberg, wo das „älteste Eisenbahnmuseum Deutschlands“ zu Hause ist. Bahn-Fans besichtigen hier rund 40 historische Schienenfahrzeuge, darunter einen Nachbau des legendären „Adler“, die Lokomotive, die die erste deutsche Eisenbahn zwischen Nürnberg und Fürth zog. Außerdem gehören Teile des prächtigen Salonzugs des Bayern-Königs Ludwig II. zur Sammlung, ein Wagen von 1829 aus einem Kohlebergwerk in England und die älteste deutsche Dampflokomotive namens „Nordgau“, Baujahr 1853. Das Museum zeigt 160 Modelle im Maßstab 1:10, die Ende des 19. Jahrhunderts entstanden sind. Und im Simulator sind die Besucher endlich einmal Lokomotivführer.

365 Orte 2006

DB Mobility Logistics AG (GMM 4) / DB Museum

Lessingstr. 6
90443 Nürnberg
Bayern

Webseite