QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/deutsche-knochenmarkspenderdatei-1120

Deutsche Knochenmarkspenderdatei

Foto: DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei

Sind Sie ein Lebensretter?

Die DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei motiviert Menschen mit Stammzellenspenden zum Lebensretter zu werden.

Andrea Stumpp und Martin Schloos verbindet ein besonderes Schicksal. Bei der Tübingerin Stumpp wurde die todbringende Leukämie erkannt. Schloos aus dem entfernten Siegerland war Spender der Stammzellen, denen Andrea Stumpp ihr Leben verdankt. Vermittelt hatte die DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei, so wie weltweit bereits über 10.000 Mal. Die Arbeit der 1991 gegründeten Organisation basiert auf der freiwilligen Mithilfe vieler Deutscher. Über 1,4 Millionen haben sich in der weltweit größten Stammzellenspenderdatei registrieren lassen. Und die Idee lebt fort: An nahezu 365 Tagen im Jahr finden Aktionen statt, um neue Stammzellspender zu werben. Von Flensburg bis Rosenheim, registriert die DKMS jährlich mit dem Engagement vieler Helfer und Betroffener in über 150 Firmen und an über 250 Orten Spender, so dass pro Jahr rund 150.000 neue potentielle Lebensretter gewonnen werden. Andrea Stumpp und Martin Schloos sind heute befreundet. Ende Oktober 2006 zeigten sie auch öffentlich, welche Freude sie einander schenkten: als wohl bisher ungewöhnlichstes Paar auf der Bühne in Jörg Pilawas ARD-Show „Das Quiz“.

365 Orte 2007

DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei gemeinnützige Gesellschaft mbH

Scheidtweilerstr. 63-65
50933 Köln
Nordrhein-Westfalen

Webseite