arrow to leftarrow to rightburger menuClosefacebookCheckinstagramLoginLoginPlay VideoPrintSearchtwitter
QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/deutsche-nationalbibliothek-leipzig-1562

Deutsche Nationalbibliothek Leipzig

Foto: Klaus D. Sonntag

Digitales Kulturerbe

In Leipzig baut das Gedächtnis der Nation an.

Utopisch oder einfach nur genial? Was die Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig in Angriff nimmt, überschreitet die Grenzen des Fassbaren. Künftig werden die Hüter des gedruckten deutschen Buches auch virtuelle Publikationen in ihren Bestand aufnehmen. Das regelt das gerade beschlossene „Gesetz über die Deutsche Nationalbibliothek“. Bereits jetzt stehen in den großen Büchertürmen über 13 Millionen Druckwerke, jeden Tag kommen 24 weitere Regalmeter hinzu. So viel Kulturerbe benötigt Platz. Eine neue Heimat für die Medien ist bereits in Sicht: Im Herbst 2007 wird der Spatenstich für einen Erweiterungsbau vollzogen. Der preisgekrönte Entwurf der Stuttgarter Architektin Gabriele Glöckler verspricht durch sein innovatives Klimakonzept und die hervorragende städtebauliche Einbindung der Buchstadt Leipzip ein neues Markenzeichen zu werden. Ausreichend Platz für das kulturelle Erbe der Nation – sei es gedruckt oder digital – wird es geben. Damit es sich nicht verflüchtigt, sondern jederzeit für jedermann greifbar bleibt.

365 Orte 2007

Deutsche Nationalbibliothek

Adickesallee 1
60322 Frankfurt am Main
Hessen

Webseite

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.