QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/deutsches-meeresmuseum-stralsund-ozeaneum-1399

Deutsches Meeresmuseum Stralsund – OZEANEUM

Deutsches Meeresmuseum

Meer erleben

Das Deutsche Meeresmuseum zeigt mehr als einen Blick ins tiefe Blaue.

In Stralsund und Umgebung kann man fünf Mal Meer erleben: im Meeresmuseum, Nautineum, im Film MeeresWelten, Natureum und bald auch im Ozeaneum. Otto Dibbelt gründete 1951 in den Räumen des ehemaligen Katharinenklosters ein bescheidenes Naturkundemuseum. 1966 wurde es zum Meereskundlichen Museum und bereits 1974 zum Museum für Meereskunde und Fischerei, zum Meeresmuseum. Die logische Konsequenz der Nachwendezeit war ein erweitertes, gesamtdeutsches Themenmuseum. Dem Besucher öffnet sich der größte Lebensraum der Erde. Er erlebt eine maritime Atmosphäre zwischen Mensch, Natur und Technik. Meer, wohin das Auge reicht. Doch die Konzepte reichen weiter. 2008 soll auf der Stralsunder Hafeninsel das mit zahlreichen Aquarien ausgestaltete Ozeaneum eingeweiht werden. Die Faszination der Weltmeere scheint endlos. Dort unten im ewigen Dunkel der See, nur wenige Kilometer entfernt, schlummern noch große Geheimnisse.

365 Orte 2006

Katharinenberg 14/20
18439 Stralsund
Mecklenburg-Vorpommern

Webseite