QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/dezentrales-pumpensystem-2377

Dezentrales Pumpensystem

Foto: WILO SE

Heißer Tipp

Ein weltweit einzigartiges Heizungssystem spart bis zu 25 Prozent Energie.

Auch in diesem Jahr werden die Preise für Öl, Gas und Strom weiter nach oben schnellen. Jedoch kann der Verschwendung von Heizenergie, die durch die üblichen Thermostatventile entsteht, jetzt besonders effektiv entgegengewirkt werden. Denn ein neuartiges Verfahren des Dortmunder Unternehmens WILO hilft schon bald, Heizenergie optimal zu nutzen. Das Novum ist ein dezentrales Pumpensystem, bei dem jeder Heizkörper durch eine individuelle Miniaturpumpe versorgt wird und dadurch nur die tatsächlich benötigte Wassermenge erhält. Die Thermostatventile entfallen. Die zum Patent angemeldete Technik wurde bereits Praxistests an der Technischen Universität in Dresden unterzogen. Das Ergebnis: Das weltweit einzigartige Heizungssystem hilft dabei, die Heizenergie um bis zu 25 Prozent zu verringern. Obendrein ergibt sich ein enormes Einsparpotenzial für das Treibhausgas CO2. Der Pumpenhersteller eröffnet damit Verbrauchern neue Wege, Heizenergie optimal zu nutzen und zugleich die Umwelt zu schonen.

365 Orte 2009

WILO SE

Nortkirchenstr. 100
44263 Dortmund
Nordrhein-Westfalen

Webseite