arrow to leftarrow to rightburger menuClosefacebookCheckinstagramLoginLoginPlay VideoPrintSearchtwitter
QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/die-leselibelle-3637

Die Leselibelle

Foto: Klick Kindermuseum Hamburg

So spannend kann Lesen sein

Angesiedelt in einem Quartier der sozialen Stadtentwicklung, fördert das Projekt über diverse Aktionen rund ums Lesen die Lesekompetenz und -begeisterung bei Grundschulkindern und bildet diese u. a. zu Vorlesern aus.

„Lesen ist langweilig, ich schaue lieber was im Kinderkanal.” Viele Eltern sind ob solcher Äußerungen ihrer Kinder besorgt, ihnen fehlt aber die Zeit oder die Energie, das Lesevergnügen bei den Kleinen zu fördern. Hier greift das 2009 gestartete, umfassende Projekt “Die Leselibelle”, das in einem Quartier der sozialen Stadtentwicklung in Hamburg angesiedelt ist. In seinem Rahmen werden Kinder wie Erwachsene zu Vorlesern ausgebildet und besuchen in dieser Funktion dann Kitas und Schulen des Quartiers am Osdorfer Born. Zudem werden Kisten mit Büchern, Verkleidungssachen, Bastelmaterialien und Spielen zu Schwerpunktthemen verliehen. Gedichtwettbewerbe, Leseferien, Lesenächte und Lesegruppen für verschiedene Altersstufen machen die Begegnung mit Literatur zu einem sozialen Erlebnis – jenseits vom Bild des klassischen “Bücherwurms”, der nur so viel liest, weil er keine Freunde hat. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich zudem die Aufführungen von Kindertheaterstücken und Puppenspielen.

Bildungsideen 2011

KLICK Kindermuseum

Achtern Born 127
22549 Hamburg

Webseite

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.