arrow to leftarrow to rightburger menuClosefacebookCheckinstagramLoginLoginPlay VideoPrintSearchtwitter
QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/dimmlight-2590

dimmLIGHT

Foto: KD-Elektroniksysteme GmbH

Leuchtendes Vorbild

Ein zentrales Steuergerät für Lampen senkt den Energieverbrauch um bis zu 67 Prozent.

Die hohen Energiepreise belasten nicht nur Privatpersonen, sondern auch die Kommunen leiden unter den hohen Stromkosten. Die Ausgaben für die Straßenbeleuchtung etwa steigen deutlich. Mit „dimmLIGHT“ soll sich das nun ändern. Es handelt sich dabei um ein Steuerungselement zur Regulierung von Außenbeleuchtungen. Ein zentrales Gerät steuert dabei stufenlos den Stromfluss für die Beleuchtungsanlagen, jeweils entsprechend dem individuell für jede Straße erstellten Profil. Damit wird das Helligkeitsniveau immer dem tatsächlichen Bedarf der Straße angepasst. Das senkt den Stromverbrauch und schont die Umwelt. Bisher konnten mit dem Gerät bereits mehr als 550 000 Kilowattstunden und damit 363 000 Kilogramm CO2 eingespart werden. Ein großer Vorteil von „dimmLIGHT“ ist dabei auch, dass die Technologie sehr flexibel eingesetzt werden kann und sich auf unterschiedliche Lampenarten anwenden lässt. Kein Wunder also, dass sich das Konzept auch zu einem Exporterfolg entwickelt: Zahlreiche Anlagen wurden bereits nach Schweden geliefert. worden.

365 Orte 2009

KD-Elektroniksysteme GmbH

Jeversche Str. 15
39261 Zerbst
Sachsen-Anhalt

Webseite

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.