QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/energiesuedwest-erdwaermegewinnung-in-stillgelegten-bohrloechern-1434

EnergieSüdwest – Erdwärmegewinnung in stillgelegten Bohrlöchern

Foto: EnergieSüdwest AG

Von Erdöl zu Erdwärme

Stillgelegte Ölbohrlöcher werden zur Gewinnung regenerativer Energie genutzt.

Regenerative Energieträger sollen Erdöl und Erdgas in wenigen Jahrzehnten ersetzen. Schon heute zeigt sich dieser Wandel im pfälzischen Landau. In den Bohrlöchern stillgelegter Erdöl-Förderanlagen gewinnt das Unternehmen EnergieSüdwest mit seinen Partnern Erdwärme. Dazu wird Wasser in bis zu 1.000 Meter Tiefe geleitet und fließt erhitzt nach oben zurück. Mithilfe von Wärmepumpen lassen sich so pro Jahr 900.000 Kilowattstunden Nutzwärme erzeugen und etwa 210 Tonnen Kohlendioxid einsparen. Eine erste Anlage läuft bereits im Probebetrieb und beheizt ein örtliches Freizeitbad. 75 weitere Projekte in der Umgebung sind geplant.

365 Orte 2011

EnergieSüdwest AG

Industriestraße 18
76829 Landau
Rheinland-Pfalz

Webseite

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.