QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/europaeisches-spargelmuseum-1115

Europäisches Spargelmuseum

Foto: Josef Schwarz

Genieße Gutes von der Stange

Das Europäische Spargelmuseum in Schrobenhausen in Bayern zeigt alles rund um das Gemüse.

Spargel, oft respektvoll als „königliches Gemüse“, „essbares Elfenbein“ oder „Frühlingsluft in Stangen“ bezeichnet, hat seit über 2.500 Jahren eine unerreichbare Sonderstellung im kulinarischen, kulturellen und kultischen Bereich. Beste Qualität, zartschmelzend und mit feinem Nußgeschmack, gedeiht er auf den sandigen Böden rund um Schrobenhausen. Unter langgezogenen Erdwällen wachsen die vitaminreichen Stangen heran und werden, noch bevor sie aus der Erde sprießen, von Hand gestochen. Sorgfältig wird der Spargel dann gewaschen, in Handelsklassen sortiert und im Hofladen, auf dem Markt oder an den Großmarkt verkauft. Besondere Würdigung erfährt das Luxusgemüse im Europäischen Spargelmuseum in Schrobenhausen. Zu sehen sind Anbau- und Erntegeräte, Objekte zur Geschichte, Botanik und Heilkunst. Ideal ist ein Besuch in der Zeit von Mitte April bis Ende Juni, dann kann man neben den didaktischen Häppchen im Museum noch ein delikates Spargelgericht in einer örtlichen Gaststätte genießen.

365 Orte 2006

Europäisches Spargelmuseum

Lenbachplatz 18
86529 Schrobenhausen
Bayern

Webseite