QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/ex-oriente-lux-2019

Ex oriente lux?

Foto: Landesmuseum Natur und Mensch

Das Licht der Weisheit

Eine Ausstellung beleuchtet die Wissenschaften zwischen Orient und Okzident.

Stammt das Licht der Weisheit aus dem Morgenland oder aus der westlichen Welt? „Ex oriente Lux?“ – die internationale Sonderausstellung des Landesmuseums Natur und Mensch Oldenburg nimmt diese Frage schon im lateinischen Titel auf. Dahinter steckt eine Zeitreise zu den wissenschaftlichen Entdeckungen der Menschheitsgeschichte – zu den Meilensteinen der Forschung von den Anfängen der ersten Wissensgesellschaften im alten Ägypten und in Mesopotamien über die Blütezeit der arabischen Gelehrten im Mittelalter bis hin zur neuzeitlichen Wissenschaft. Rund 300 Exponate führen den Besucher durch Paris, Bagdad, Toledo, Alexandria sowie Florenz – und zeigen die Errungenschaften sowohl aus dem östlichen als auch westlichen Kulturkreis. Mit diesem Brückenschlag möchte das Landesmuseum den Dialog zwischen unterschiedlichen Völkern fördern. Ein Begleitprogramm ergänzt die Ausstellung mit Informationen zu den verschiedenen Gesellschaftsformen und Religionen, mit denen sich Forscher auseinandersetzen. Dabei wird auch sicher die Frage behandelt, woher das Licht der Weisheit denn nun kommt.

365 Orte 2010

Landesmuseum Natur und Mensch Oldenburg

Damm 38-44
26135 Oldenburg
Niedersachsen

Webseite