QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/farmagas-2706

Farmagas

Foto: TTZ Bremerhaven

Gären für das Weltklima

Projekt fördert Biogas in Europa und führt Schülern Energie aus Pflanzen vor.

Es gärt, fault und stinkt – wenn Biogas hergestellt wird, ist das kein Genuss für die Nase. Der auf diese Weise aus landwirtschaftlichen Abfällen gewonnene Kraftstoff hat jedoch vor allem zwei Vorteile im Vergleich zu fossilen Brennstoffen: Biomasse wächst immer wieder nach, und ihre Nutzung verläuft klimaneutral – denn es wird nur so viel Kohlendioxid ausgestoßen, wie die Pflanzen bei der Photosynthese zuvor aus der Atmosphäre aufgenommen haben. Das Projekt Farmagas des Forschungsdienstleisters ttz Bremerhaven fördert daher gezielt die Biogasproduktion im industriereichen Osteuropa und trägt damit zur Entlastung der Kohlendioxid-Bilanz der Europäischen Union bei. Die Wissenschaftler informieren in der Region darüber, wie Biogas hergestellt, transportiert und am besten genutzt wird. An einem Projekttag können auch Schüler am ttz Firmensitz in Bremerhaven bei einem Laborexperiment erleben, wie aus Pflanzenresten ein edles Gas entsteht, das dem Weltklima besonders gut bekommt – und letztlich gar nicht mehr übel riecht.

365 Orte 2010

ttz Bremerhaven

An der Karlstadt 6
27568 Bremerhaven
Bremen

Webseite