arrow to leftarrow to rightburger menuClosefacebookCheckinstagramLoginLoginPlay VideoPrintSearchtwitter
QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/feuerstelle-statt-brennpunkt-1029

Feuerstelle statt Brennpunkt

Foto: Sarah Wiener Stiftung

Kochen macht Schule

In Koch- und Ernährungskursen lernen die Kinder die Bedeutung gesunder Ernährung.

Schnell einen Döner holen, eine Fertigpizza in den Ofen schieben – für viele Schüler ist das Alltag. Dabei ist die grundlegende Bedeutung frischer, ausgewogener Kost für Gesundheit und Wohlbefinden unumstritten. Um Kindern den Umgang mit gutem Essen und den Spaß am Kochen zu vermitteln, haben die TV-Köche Sarah Wiener und Alfred Biolek 2007 die Sarah Wiener Stiftung „Für gesunde Kinder und was Vernünftiges zu essen “ gegründet. Seither gibt es das deutschlandweite Projekt „Feuerstelle statt Brennpunkt – Gesunde Ernährung mit Genuss“. Schülerinnen und Schüler lernen in Kursen die Kunst des gesunden und genussvollen Kochens. Dazu züchten sie in Schulgärten frische Kräuter und erfahren bei Exkursionen auf Bio-Bauernhöfe Wissenswertes über die Herstellung der Lebensmittel. Dabei werden Lehrer und Erzieher gleich mitgeschult, damit diese zukünftig ihr Wissen über richtige Ernährung kontinuierlich an ihre Schützlinge weitergeben können. Darüber hinaus wurde eine strategische Partnerschaft mit der Cleven-Becker-Stiftung für Bewegungsförderung eingegangen.

365 Orte 2009

Sarah Wiener Stiftung

Wöhlertstraße 12-13
10115 Berlin

Webseite

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.