arrow to leftarrow to rightburger menuClosefacebookCheckinstagramLoginLoginPlay VideoPrintSearchtwitter
QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/forschungsprojekt-baeckerhefe-erhoeht-die-erfolgschancen-bei-impfungen-1312

Forschungsprojekt „Bäckerhefe erhöht die Erfolgschancen bei Impfungen“

Dr. Frank Breinig

Wie Hefe helfen kann

Hefezellen transportieren Impfstoffe in die richtigen Zellen

Forschern der Universität des Saarlandes ist es gelungen, mithilfe von Hefezellen die „Treffsicherheit“ von Impfstoff-Vehikeln zu verbessern. In ihren Versuchen haben die Wissenschaftler Wirkstoffe in gentechnisch veränderte Hefezellen eingesetzt. Diese werden nur von bestimmten Immunzellen erkannt und aufgenommen. Mit den Hefezellen gelangt auch der Impfstoff in die Zellen, sodass das Abwehrsystem des menschlichen Körpers aktiviert wird. Die Erkenntnisse legen einen wichtigen Grundstein im Kampf gegen Tumorerkrankungen und Infektionskrankheiten wie AIDS. Die Hefezellen haben keine Nebenwirkungen und können bei einer Schluckimpfung verwendet werden. Das Projekt wurde zum Bundessieger in der Kategorie Wissenschaft gewählt.

365 Orte 2012

Universität des Saarlandes

Campus A1.5
66123 Saarbrücken
Saarland

Webseite

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.