QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/fraunhofer-institut-fuer-graphische-datenverarbeitung-1838

Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung

Foto: Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung

Mit dem Computer entspannt arbeiten - ohne Office-Büroklammer

Das Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung in Rostock zeigt, was Computer alles können.

Computer treiben einen manchmal in den Wahnsinn. Programme stürzen ab, E-Mails verschwinden, im Drucker staut sich das Papier. Und wer kennt nicht Bill Gates´ Office-Büroklammer mit ihren neunmalklugen Ratschlägen zum grundsätzlich falschen Zeitpunkt. Die Mitarbeiter des Fraunhofer-Instituts für Graphische Datenverarbeitung (IGD) in Rostock zeigen mit ihren Entwicklungen seit Jahren, dass Computer viel mehr als nur Arbeit sind - sie entspannen sogar. Die Idee: Computer, die das Leben wirklich erleichtern. Mit dem Step-Man joggt man zu seiner Lieblingsmusik ohne verzerrte Tonhöhen. Beim Virtual Showcase betrachten die Nutzer wertvolle Museumsexponate aus allen Blickwinkeln ohne sie anzufassen und sie gar zu beschädigen. Der Clou: Der EmoHandschuh erkennt über Sensoren die Gefühlslage des Nutzers und passt die Informationsdarstellung entsprechend an. Die nervige Klammer bleibt bei Anspannung in der Zukunft lieber gleich in Deckung. So regt sich dann auch niemand mehr auf.

365 Orte 2007

Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung

Joachim-Jungius-Str. 11
18059 Rostock
Mecklenburg-Vorpommern

Webseite