QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/fraunhofer-institut-fuer-integrierte-schaltungen-iis-1770

Fraunhofer-Institut für integrierte Schaltungen IIS

Foto: Fraunhofer IIS/Kurt Fuchs

Ohne Fleiß kein Schaltkreis

Im Erlanger Fraunhofer-Institut IIS wurde das MP3-Format erfunden.

Revolutionen, das weiß der Historiker, haben in Deutschland keine glückliche Tradition. Und Revoluzzer, so denkt man, wenn man die Räume des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS betritt, sehen anders aus. Hier herrscht eine nüchterne Atmosphäre, statt Marx-Lesekreisen gibt es nur Schaltkreise. Revolutionen werden hier dennoch gemacht. Die Erlanger erfanden nämlich das MP3-Format, mit dem sich Musik in handliche Datenpäckchen verpacken und sekundenschnell übertragen lässt. MP3-Player gibt es heute nahezu überall, doch MP3 ist noch nicht alles, woran hier getüftelt wird. Denn Zukunftsorientiertes entwickeln die Fraunhofer-Wissenschaftler auch in Sachen Kamera- und Bildverarbeitungstechnologien, Prüfsysteme, Lokalisierung, Logistik, Digitaler Rundfunk und Medizintechnik. So kann und soll beispielsweise mit einem neuartigen Sensor-Netzwerk künftig die Überwachung von Risiko-Patienten im Alltag verbessert werden. Ein Ohrclip, drei Elektroden und eine kleine Box machen das tägliche Leben eines Herzinfarktgefährdeten sicherer.

365 Orte 2006

Fraunhofer-Institut für integrierte Schaltungen IIS

Am Wolfsmantel 33
91058 Erlangen
Bayern

Webseite