arrow to leftarrow to rightburger menuClosefacebookCheckinstagramLoginLoginPlay VideoPrintSearchtwitter
QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/friedensinstallation-2571

Friedensinstallation

Foto: Kulturpate e.V. / Misha Bolourie

Klingt gut!

Mit Kunst und Musik kämpft ein Jugendverein gegen Politikverdrossenheit.

Kinder und Jugendliche für Kunst begeistern und sich gleichzeitig sozialpolitisch engagieren – der Verein Kulturpate unter der Leitung des aserbaidschanischen Konzeptkünstlers Misha Bolourie bewegt sich an genau dieser Schnittstelle. Der Künstler präsentiert am Weltfriedenstag 2009 (21.09.) an der Berliner Siegessäule eine akustische Installation, die Tausende von Klangfäden zu einem eindrucksvollen Klangbild zusammenfügen soll. Wichtig ist dem Künstler dabei, sowohl die Kreativität als auch das politische Interesse junger Menschen zu fördern. Mit dem Projekt „Eine Million Lichterstadt Berlin “ machte er sich schon 2004 einen Namen, indem er den Großen Stern rund um die Siegessäule mit Teelichtern zum Leuchten brachte. Initiiert wurde das Projekt von Misha Bolourie und von Simon Stockhausen, dem Sohn des Komponisten Karlheinz Stockhausen. Unterstützt werden sie von der Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung. Workshops und Lesungen für Kinder und Jugendliche begleiten die Aktion im Zeichen des Weltfriedens.

365 Orte 2009

Kulturpate e. V.

Reichenberger Str. 101
10999 Berlin

Webseite

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.