QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/funpreneur-wettbwerb-1767

Funpreneur-Wettbwerb

Foto: Oliver Elsner

Gründergeist im Praxistest

Studierende üben sich unter realen Bedingungen als Unternehmer.

Fünf Euro Startkapital und fünf Wochen Zeit, die Geschäftsidee umzusetzen: Die Wettbewerbsbedingungen sind für alle Studierenden-Teams gleich. Gegen die Konkurrenz durchsetzen können sich am Ende nur diejenigen, die sich in dem realistischen Szenario bewähren und Käufer für ihre Produkte oder Dienstleistungen finden. Beim Funpreneur-Wettbewerb an der Freien Universität Berlin sammeln angehende Akademiker erste Praxiserfahrungen. Sie erhalten einen Eindruck von wirtschaftlichen Zusammenhängen und den Bedingungen, unter denen unternehmerische Entscheidungen getroffen werden. Experten aus der Wirtschaft stehen ihnen dabei zur Seite. „profund - die Gründungsförderung der Freien Universität Berlin“ will Studierenden mit dem Wettbewerb den Blick für die Selbstständigkeit als Berufsperspektive öffnen und ihre Kreativität, Eigeninitiative und Teamfähigkeit fördern. Das Projekt mit bis zu 300 Beteiligten ist ein Großereignis der Berliner Gründerszene. Fans schließen sogar Wetten auf die Gewinner ab. Und die Macher setzen darauf, Einrichtungen in anderen Regionen zur Nachahmung anzuregen.

365 Orte 2010

profund - Die Gründungsförderung der Freien Universität Berlin

Haderslebener Str. 9
12163 Berlin

Webseite