QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/gesundheitszentrum-st-pauli-1467

Gesundheitszentrum St. Pauli

Foto: steg Hamburg mbH

Auf der Reeperbahn mittags um zwölf

Im alten Hafenkrankenhaus in St.Pauli gibt es Hilfeleistungen für alle.

Vor 108 Jahren wurde mitten in St Pauli, zwischen Landungsbrücken und Reeperbahn, das Hafenkrankenhaus gegründet. Nach der Schließung 1997 fehlte nicht nur die medizinische Versorgung. Das Hafenkrankenhaus passte einfach genau zu den Bedürfnissen in diesem ganz besonderen Stadtteil. Doch St. Pauli wäre nicht St. Pauli, wenn die Anwohner sich nicht zu helfen wüssten. Inzwischen ist auf dem Gelände des ehemaligen Hafenkrankenhauses mit dem Sozial- und Gesundheitszentrum St. Pauli ein bundesweit einmaliger Ort entstanden, das medizinische, psychologische und soziale Dienst- und Hilfeleistungen vereinigt. Über 25 Projekte ergänzen sich in ihren Angeboten und arbeiten zusammen für die Menschen auf dem Kiez. Das Gelände bietet neben einem türkischen Hamam, 'pro famila', einem Restaurant von Behinderten der Stiftung Alsterdorf auch Einrichtungen wie die Mobile Hilfe oder das „Café mit Herz“ für Obdachlose. Vom Wickeltisch bis zum Wellnessprogramm ist das Gesundheitszentrum wie eine Miniaturversion von St. Pauli: Es hat für jeden etwas zu bieten und ist immer für eine Überraschung gut.

365 Orte 2008

steg Hamburg mbH

Schulterblatt 26-36
20357 Hamburg

Webseite