arrow to leftarrow to rightburger menuClosefacebookCheckinstagramLoginLoginPlay VideoPrintSearchtwitter
QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/global-transmission-services-1739

Global Transmission Services

Foto: Steinbeis Transferzentrum Raumfahrt (TZR)

Himmlische Technik

Funksignale der Raumstation ISS zum irdischen Gebrauch.

„Uhrenvergleich!“ In vielen Kriminalfilmen ist das die letzte Anweisung an die Komplizen, bevor die Ganoven ihren großen Coup landen. Schon bald soll dieser Ausspruch jedoch in Vergessenheit geraten. Denn mit dem Projekt Global Transmission Services (GTS) lassen sich Funkuhren weltweit synchronisieren. Möglich wird dieser Abgleich, der derzeit in der Versuchsphase erprobt wird, mit Hilfe von Funksignalen, die von der Internationalen Raumstation ISS übertragen werden. Auf diese Technologie aufbauend will das Steinbeis Transferzentrum Raumfahrt eine ganze Reihe weiterer kommerzieller Anwendungen entwickeln – zum Beispiel einen Diebstahlschutz für Autos. Anders als beim Leitsystem GPS, das herkömmlichen Navigationssystemen zugrunde liegt, kann das neue System die Kraftwagen auf der Erde lokalisieren und Nachrichten übermitteln zum Beispiel ein Kommando zum Ausschalten der Elektronik. Weitere Vorteil: Aufgrund seiner niedrigen Frequenz hat GTS in Innenräumen einen wesentlich besseren Empfang. Zudem verbraucht es wesentlich weniger Strom als sein Vorläufer. Die Zeit für GTS scheint reif zu sein.

365 Orte 2009

Steinbeis Transferzentrum Raumfahrt

Rötestr. 15
71126 Gäufelden
Baden-Württemberg

Webseite

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.