QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/grundwortschatz-2497

Grundwortschatz

Foto: Schwab, Susanne

Mehr als tausend Worte

Die Diakonie Neuendettelsau entwirft eine Bildsprache für behinderte Menschen.

Drei bunte Blumen und darüber erstreckt sich ein farbenprächtiger Regenbogen. Einfach schön, dieses Bild, und genau dies will es auch ausdrücken: SCHÖN. Es ist eines von mehreren tausend Symbolen, welche die Datenbank des Computerprogramms „Boardmaker“ enthält. Die Software gibt sprachlich eingeschränkten Menschen neue Kommunikationswerkzeuge an die Hand. Allerdings gibt es bislang keine weltweit einheitliche Interpretationsweise der Symbole. Drei Blumen plus Regenbogen müssen nicht zwangsläufig überall auf der Welt für „schön“ stehen. Die Behindertenhilfe der Diakonie Neuendettelsau hat nun in Eigenregie den Bildchen systematisch Bedeutungen zugeordnet. Das vorläufige Ergebnis: Ein verbindlicher Grundwortschatz, der bereits etwa 4.550 Symbole umfasst. Damit ist es Menschen, die sich nicht oder nur unzureichend äußern können, möglich, eine „Sprache“ zu erlernen. Die Zahl derer, die des „Neuendettelsauerischen“ mächtig sind, ist derzeit zwar noch klein. In der fränkischen Gemeinde ist die Zuversicht aber groß, dass sich dies bald ändern wird.

365 Orte 2008

Diakonie Neuendettelsau

Wilhelm-Löhe-Str. 16
91564 Neuendettelsau
Bayern

Webseite