QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/helgolaender-kinder-2298

Helgoländer Kinder

Foto: Alfred-Wegener-Institut, Kathleen Herrig

Die Kinder und das Meer

Ein Verein bringt jungen Helgoländern naturwissenschaftliches Denken näher.

Wer auf der Nordseeinsel Helgoland aufwächst, hat mindestens ein starkes naturwissenschaftliches Interesse: das Meer. Der Verein „Helgoländer Kinder sind unsere Zukunft“ will sich diese nahe liegende Faszination zu Nutze machen und die Grundschüler auf der Insel besonders fördern. Sie bieten den Kleinen zweimal wöchentlich Nachmittagsprogramme an, in denen die Sechs- bis Zehnjährigen für naturwissenschaftliche und technische Themen begeistert werden sollen – jeweils ausgehend von den Themen Meer und Wasser. So lernen sie, wie Schiffe gebaut werden, wann Helgoland entstanden ist oder warum das Polareis in Gefahr ist. Außerdem unternehmen die Kinder Ausflüge auf ihrer Insel. In der Vogelwarte Helgoland erklären Wissenschaftler, wie sie Vögel fangen und beringen. Bei einem Dünenausflug berichtet der Naturschutzbeauftragte der Insel, was er beim Markieren junger Robben erlebt hat. Und in der Biologischen Anstalt Helgoland können die Kinder unter dem Mikroskop Kleinstlebewesen aus der Nordsee beobachten sowie einen Schnorchelkurs bei Forschungstauchern belegen.

365 Orte 2010

Helgoländer Kinder sind unsere Zukunft e. V.

Wilhelmshavener Str. 702
27498 Helgoland
Schleswig-Holstein