arrow to leftarrow to rightburger menuClosefacebookCheckinstagramLoginLoginPlay VideoPrintSearchtwitter
QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/hybridfahrrad-2625

Hybridfahrrad

Foto: riese und müller GmbH/ Fotograf: Kay Tkatzik

Doppelpack

Ein Elektrozweirad, dessen Akku sich unterwegs auflädt, setzt einen neuen Trend.

Das sogenannte Velosolex hat in den sechziger Jahren schon die Schauspielerin Brigitte Bardot begeistert. Heute sind solche Kreuzungen zwischen Fahrrad und Mofa etwas aus der Mode gekommen. Die riese und müller Gesellschaft in Hessen will jetzt mit zeitgenössischen Modellen den Trend wiederbeleben und hat dafür eine Serie elektrounterstützter Fahrräder entwickelt. Ziel ist es, Mobilität zu schaffen, ohne die Umwelt unnötig zu belasten. Die „Hybride“ verbrauchen weit weniger Energie als andere mit Motorkraft betriebene Räder. Sie benutzen einen aufladbaren Akku, der sich bei langen Fahrten bergab und beim Bremsen mit der dabei entstehenden Energie gleich wieder „auftankt“. Je stärker der Tritt in die Pedale, desto mehr wird der Fahrer vom Elektroantrieb unterstützt. Die praktische Funktionsweise und das schöne Design sollen Menschen das Radfahren schmackhaft machen, die sonst nicht so sportlich sind. Die „Hybride“ verschaffen ihnen ganz einfach ein Stück bequeme Mobilität, wobei Emissionen deutlich geringer bleiben als bei anderen Elektrofahrrädern.

365 Orte 2009

riese und müller GmbH

Haasstr. 6
64293 Darmstadt
Hessen

Webseite

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.