arrow to leftarrow to rightburger menuClosefacebookCheckinstagramLoginLoginPlay VideoPrintSearchtwitter
QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/integratives-kunstfestival-ohne-wenn-und-aber-2818

Integratives Kunstfestival „Ohne Wenn und Aber“

Institut für Förderpädagogik

Kunst als Mittel der Begegnung

Ein Festival führt Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam an die Kunst heran

Kunst bietet jungen Menschen die Möglichkeit, ihren kreativen Vorstellungen Ausdruck zu verleihen und sich mit den Sichtweisen von Menschen mit anderen Lebensgeschichten auseinanderzusetzen. An diesem Punkt setzt das integrative Kunstfestival „Ohne Wenn und Aber“ an, das sich an Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung richtet. In verschiedenen Workshops stellen Pädagogen und Künstler den jungen Menschen unterschiedliche kreative Techniken vor, mit deren Hilfe sie ihre eigenen Ideen kreativ verwirklichen können. Damit trägt das Projekt dazu bei, dass junge Menschen ungeachtet ihrer geistigen und körperlichen Voraussetzungen die Chance erhalten, voneinander und miteinander zu lernen.

365 Orte 2012

Institut für Förderpädagogik/Erziehungswissenschaftliche Fak./Institut für Kunstpädagogik/Förderschule Schloss Schönefeld/Universität Leipzig

Marschnerstraße 29
04109 Leipzig
Sachsen

Webseite

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.