arrow to leftarrow to rightburger menuClosefacebookCheckinstagramLoginLoginPlay VideoPrintSearchtwitter
QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/interkultureller-elterneinsatz-705

Interkultureller Elterneinsatz

Foto: Erik Isakson/Tetra Images/Corbis

Bildung in der IG-Feuerwache

Die IG-Feuerwache stärkt Eltern mit Migrationshintergrund in ihrer Rolle als Bildungsbegleiter.

In einer Feuerwache geht es oft turbulent zu: Laute Sirenen tönen durch Mannschaftsräume, dicke Wasserschläuche werden aufgerollt, Feuerwehrleute düsen mit Blaulicht los. Auch bei der InitiativGruppe-Feuerwache, die das Projekt „Interkultureller Elterneinsatz“ in einem ehemaligen Feuerwehrhaus umsetzt, herrscht jeden Nachmittag buntes Treiben. Kinder, Eltern und Lehrer treffen sich regelmäßig in der städtischen Freizeitstätte und in der Schule, um interkulturelle Hürden und Sprachbarrieren zu beseitigen – und das schon seit dem Jahr 2000. Eltern mit Migrationshintergrund stehen bei dem Projekt der IG-Feuerwache im Mittelpunkt. Hier rauchen die Köpfe, wenn Mütter und Väter ihre Deutschkenntnisse verbessern. Damit können sie ihren Kindern dann besser bei Hausaufgaben helfen und sie als starke Bildungsbegleiter unterstützen. Auch der Austausch mit den Lehrern der nahe liegenden Grund- und Hauptschulen fällt mit den neuen Sprachkenntnissen leichter. Gleichzeitig erhalten Lehrkräfte interkulturelle Fortbildungen, die ihnen helfen, besser mit Eltern anderer Herkunft zu kommunizieren und ihre Bedürfnisse leichter zu verstehen. Darüber hinaus nehmen die Eltern an muttersprachlichen Beratungsangeboten teil und vertiefen somit ihre Erziehungskompetenz. Doch nicht nur die Großen pauken. Auch für die Kinder stehen im Jugendzentrum Bildungsangebote wie Sprachkurse, Hausaufgabenbetreuung und Computerkurse zur Verfügung. Damit der Freizeitspaß nicht zu kurz kommt, üben sich die 3- bis 18-Jährigen zudem in einer breiten Auswahl an Sport-, Musik- und Theateraktivitäten. Schulen, Elternbeiräte und die IG-Feuerwache stehen in engem Kontakt und führen Planungs- und Reflexionsgespräche, um das Bildungsprogramm stetig zu verbessern. Deshalb gelingt diese Art der Kinder- und Jugendförderung so gut: Weil alle gemeinsam anpacken und vollen Einsatz zeigen – wie bei der richtigen Feuerwehr.

Bildungsideen 2013

InitiativGruppe-Feuerwache Interkulturelle Begegnung und Bildung e. V.

Ganghoferstr. 41
80339 München
Bayern

Webseite

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.