arrow to leftarrow to rightburger menuClosefacebookCheckinstagramLoginLoginPlay VideoPrintSearchtwitter
QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/interkulturelles-berufsorientierungskonzept-3635

Interkulturelles Berufsorientierungskonzept

Foto: Philipp-Reis-Schule

Netzwerk der Kulturen

Eltern, Schule, Berufseinstiegsbegleiter, Arbeitsagentur, Betriebe, ausländische Elternvereine und Kultureinrichtungen werden miteinander vernetzt, mit dem Ziel, Schüler mit Migrationshintergrund zur Ausbildungsreife zu führen.

Welcher Schuldirektor freut sich nicht, wenn er alle Schüler eines Jahrgangs zur Ausbildungsreife führen kann? Wenn er sieht, dass alle Schüler, egal welcher Herkunft, das Schuljahr erfolgreich beenden und wissen, wie es für sie weitergeht? An der Philipp-Reis-Schule in Gelnhausen ist dies durch ein einzigartiges Netzwerk geglückt. Um Schüler mit Migrationshintergrund besser zu integrieren und ihnen die Chancen aufzuzeigen, die das Schul- und Ausbildungssystem ihnen bieten kann, wurde 2008 ein Konzept erarbeitet, das Elternhäuser, Schule, Berufseinstiegsbegleiter, Arbeitsagentur, Betriebe und Ausbilder, berufliche und weiterführende Schulen, Sprachmittler, ausländische Elternvereine und Kultureinrichtungen vereint. Alle Beteiligten arbeiten gemeinsam daran, jedem Schüler die beste Hilfestellung auf dem Weg zum Abschluss zu geben.

Bildungsideen 2011

Philipp-Reis-Schule

Philipp-Reis-Straße 16
63571 Gelnhausen
Hessen

Webseite

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.