QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/jugendhotel-halle-1349

Jugendhotel Halle

Foto: Thalia Theater Halle

Mit 17 hat man noch Träume

Jugendliche in Halle schaffen sich ihre Jobs selbst: Sie setzen ein Hotel in Stand und werden es eigenständig führen.

Teenager reißen Tapeten von den Wänden, verlegen Rohre und dekorieren Räume – sie arbeiten an dem Projekt „Jugendhotel Halle“. Später übernehmen sie selbst die Führung des Gästehauses. Das Thalia Theater in Halle hat die Initiative ins Leben gerufen und hilft damit jungen Menschen, sich selbst einen Arbeitsplatz zu schaffen. Sozialpädagogen und ehrenamtliche Fachkräfte unterstützen sie dabei – 2008 soll das Hotel fertig sein. Fünfzig Betten werden dann für die Gäste bereit stehen und damit sich auch jeder wohl fühlt, wird jedes Zimmer anders gestaltet. Damit die Jugendlichen eine Zukunftsperspektive haben, können sie nebenher ihren Hauptschulabschluss nachholen, eine Berufsausbildung machen oder Einstiegsqualifikationen erwerben. Vorbild war das „Hotel Neustadt“ des Thalia Theaters, das 2003 für etwa einen Monat öffnete. Dort gab es ein Meereszimmer mit Fischen an den Wänden, ein karges Aggressionszimmer und sogar eine Präsidentensuite in den Farben der amerikanischen Flagge. Die künftigen Gäste des Jugendhotels werden wohl in ähnlich kreativen Räumen schlummern.

365 Orte 2007

Halle (Saale)
Sachsen-Anhalt

Webseite

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.