QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/karuna-prevents-1086

karuna-prevents

Foto: KARUNA e. V.

Klarer Kopf

Ein Mitmachparcours verdeutlicht Schülern die Gefahren von Alkohol und Nikotin.

Einer internationalen Studie zufolge hat Deutschland die jüngsten Raucher – viele fangen bereits im Alter von zwölf Jahren damit an. Beim Alkoholkonsum sieht die Situation ähnlich dramatisch aus. Die Hilfsorganisation Karuna, die sich Kindern und Jugendlichen in Not annimmt, will erreichen, dass junge Deutsche beiden Suchtmitteln kritischer gegenüberstehen. Deshalb organisiert der Verein einen Mitmachparcours zur Suchtprävention, der sinnliche Erfahrungen mit Aufklärung verbindet. „Rauchst du noch oder lebst du schon?“ und „Volle Pulle Leben – auch ohne Alkohol“ richten sich an Schüler der Mittel- und Oberstufe sowie der Berufs- und weiterbildenden Schulen und erreichen monatlich über 1.000 junge Berliner. Diese durchlaufen jeweils acht verschiedene Stationen, die über die wesentlichen Aspekte des Tabak- und Alkoholkonsums informieren. Eines der Highlights des Parcours ist das „Software Aging“, das simuliert, wie alt die Jugendlichen in 30 Jahren als Raucher aussehen. Das moderne Präventionsprojekt soll bald auf weitere Standorte erweitert werden. Schirmherrin des Vereins ist Schauspielerin Hannelore Elsner.

365 Orte 2009

KARUNA Zukunft für Kinder und Jugendliche in Not e. V.

Marchlewskistr. 88
10243 Berlin

Webseite