arrow to leftarrow to rightburger menuClosefacebookCheckinstagramLoginLoginPlay VideoPrintSearchtwitter
QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/kinderhoersaal-auf-dem-lande-3773

Kinderhörsaal auf dem Lande

Foto: Gudrun Grießl

Kinder vom Land in den Hörsaal

Der Kinderhörsaal bietet Kindern aus ländlichen Gebieten ein breites Spektrum an Vorlesungen zu technischen, naturwissenschaftlichen und literarischen Themen.

Die erste Kinderuni in Deutschland fand 2002 an der Universität Tübingen statt. Inzwischen bieten viele Hochschulen im In- und Ausland Kinderunis an. Aber da Universitäten meistens in Städten angesiedelt sind, erreichen die Angebote Kinder auf dem Land sehr viel schwerer. Da müssen von Eltern mühsam Fahrdienste und  freie Tage vom Arbeitgeber organisiert werden. Keine günstigen Voraussetzungen für ein entspanntes Reinschnuppern in die heiligen Hallen der höheren Bildung. Das Mehrgenerationenhaus Rückersdorf hat deshalb den „Kinderhörsaal auf dem Lande“ ins Leben gerufen. Bereits fünfmal gelang es mit der Unterstützung von Professoren der TU Dresden und der lokalen Grundschule, 70 bis 100 Kinder zur Teilnahme zu gewinnen. Ein breites Spektrum an technischen über naturwissenschaftlichen bis hin zu literarischen Themen erwartet die Kinder von acht bis zwölf Jahren. Jeder der kleinen Vorlesungsbesucher bekommt einen Studentenausweis als Teilnahmebestätigung und hat nach vier besuchten Vorlesungen sein erstes Diplom in der Tasche. Der erste Schritt auf dem Weg zum Studium ist getan.

Bildungsideen 2011

Mehrgenerationenhaus Rückersdorf

Friedersdorfer Straße 9
03238 Rückersdorf
Brandenburg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.