QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/kinderhort-dieselstrasse-1163

Kinderhort DIESELSTRASSE

Foto: Kinderhortgruppe Dieselstraße

Mit Anlauf ins Leben

Der Kinderhort Dieselstraße im sozialen Brennpunkt Herford West gibt armen Kindern die Chance auf eine bessere Zukunft.

Kinder wissen, wie schwer es ist, eine Spielplatz-Rutsche nach oben zu rennen. Um es zu schaffen, bedarf es gewaltigen Anlaufs, und selbst dann ist Ausrutschen nicht ausgeschlossen. Besser geht es, wenn ein stützendes Geländer da ist. Dieses Geländer versucht der Kinderhort Dieselstraße für arme Kinder und deren Familien zu sein. Wer im Herforder Westen groß wird, der fängt meist bei Null an. Viele Migranten und mittellose Menschen leben hier, die ihrem Nachwuchs nur das Nötigste zum Überleben mitgeben können. Dabei ist erwiesen, dass der schulische und berufliche Erfolg von Kindern maßgeblich von Bildungsstand und Einkommen der Eltern abhängt. Die Betreuer des Ganztagshorts, der vom Verein für Soziale Arbeit und Beratung Herford betrieben wird, nehmen diese Erkenntnis in ihre Arbeit mit auf. Neben Angeboten für Grundschüler versuchen sie, auch deren Eltern mit ins Boot zu nehmen. Denn nur gemeinsam mit ihnen kann es gelingen, den Nachwuchs nach vorne zu boxen. In der Dieselstraße weht jetzt ein neuer Wind: Die West-Herforder Kinder bekommen neuen Schwung beim Run auf die Rutsche.

365 Orte 2007

Kinderhort DIESELSTRASSE - Verein für soziale Arbeit und Beratung e.V.

Goebenstr. 9
32052 Herford
Nordrhein-Westfalen

Webseite