arrow to leftarrow to rightburger menuClosefacebookCheckinstagramLoginLoginPlay VideoPrintSearchtwitter
QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/kulturpiloten-681

KulturPiloten

Foto: Evangelisches Johannesstift/Michael Schmidt

Wen die Muse küsst …

Die „KulturPiloten“ bringen Berliner Grundschüler aus Brennpunktbezirken in die Welt der Kunst und Kultur.

Der Musenkuss ist ein geflügeltes Wort für Inspiration in Kunst, Kultur und Wissenschaft. In der Antike waren insgesamt neun Musen für diese Erweckungserlebnisse jenseits des Alltäglichen zuständig. In Berlin sind sie seit 2009 wieder aktiv – in einer ganz irdischen Gestalt: „KulturPiloten“ nennt sich das Projekt, mit dem Viertklässler auf Entdeckungsreise gehen. Sie alle besuchen Grundschulen in sozialen Brennpunkten von Berlin. Ziel der „KulturPiloten“ ist es, die Kinder zu befähigen, selbst ihre Chancen zu verbessern. Begleitet von Experten wie Schauspielern, Musikern und Künstlern, aber auch Ingenieuren und Wissenschaftlern, besuchen sie Opernhäuser und Theater, Ausstellungen und Museen, Planetarien und Bibliotheken. Jede Gruppe bildet eine Staffel, für die eine der neun Musen mit ihrer besonderen Begabung Pate steht. So bekommen die Kinder die Möglichkeit, im Rahmen des Angebots ihre ganz eigenen Interessen und Vorlieben zu entdecken und auszubauen. Und wer weiß, vielleicht küsst die Muse den einen oder die andere auch gleich mehrfach …

Bildungsideen 2012

Evangelisches Johannesstift Jugendhilfe gGmbH

Schönwalder Allee 26 / 12
13587 Berlin

Webseite

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.