QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/kulturprojekt-dorf-macht-oper-1212

Kulturprojekt „Dorf macht Oper"

Foto: Carsten Bredhauer

Arien aus dem Schweinestall

Ein ganzes Dorf macht Oper.

In dem kleinen brandenburgischen Dorf Klein Leppin gibt es ein paar Häuser und einen Schweinestall, in dem sich schon lange keine Schweine mehr suhlen. Doch dieser wird einmal im Jahr zum Festspielhaus für phantasievolle Inszenierungen. Rund 100 Menschen aus der Region Prignitz bringen mit beeindruckendem Engagement und Unterstützung von professionellen Künstlern wie dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin Opern auf die Bühne. 2011 etwa, wird „King Arthur“ gegeben. Mit jährlich rund 800 Besuchern zeigt Klein Leppin, dass kulturelle Höhepunkte auf dem Land großes Interesse wecken – auch in strukturschwachen Regionen. Lesen Sie hier, wie sich das Projekt nach der Auszeichnung entwickelt hat

365 Orte 2011

FestLand e.V. / Kulturinitiative

Klein Leppiner Str. 26 c
19339 Plattenburg
Brandenburg

Webseite