arrow to leftarrow to rightburger menuClosefacebookCheckinstagramLoginLoginPlay VideoPrintSearchtwitter
QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/liebenberger-ausbildungspakt-778

Liebenberger Ausbildungspakt

Foto: DKB Stiftung für gesellschaftliches Engagement

Sprungbrett in den Job

Eine Stiftung ermöglicht sozial benachteiligten Jugendlichen eine Ausbildung.

Die Gegend ist malerisch, zahlreiche Seen und Wälder ziehen Erholungssuchende in ihren Bann. Doch so reich der Landkreis Oberhavel in Brandenburg an Naturschönheiten ist, so arm ist die Region an Ausbildungsplätzen. Insbesondere sozial benachteiligte Jugendliche haben es hier schwer mit dem Start ins Berufsleben. Das Schloss & Gut Liebenberg eröffnet ihnen nun gemeinsam mit der DKB Stiftung für gesellschaftliches Engagement eine Perspektive. Im Rahmen des „Liebenberger Ausbildungspaktes“ erhalten Jugendliche auf dem Gutsgelände eine Lehrstelle – entweder im Bereich Garten- und Landschaftsbau oder als Maler. Die Chancen auf eine spätere Anstellung sind dabei nicht schlecht: beide Berufsbilder sind in der Region gefragt. Während ihrer Lehre helfen die Azubis auch anderen Jugendlichen bei der Berufswahl: Im Rahmen eines Projekttages auf dem Gut stellen sie den Schülern dreier Brandenburger Förderschulen ihre Tätigkeit vor und geben ihnen praktische Tipps. Ziel ist es, jungen Menschen in dem strukturschwachen Landstrich ein Sprungbrett in eine berufliche Zukunft zu bieten.

365 Orte 2010

DKB Stiftung für gesellschaftliches Engagement

Schloss & Gut Liebenberg, Parkweg 1a
16775 Löwenberger Land
Brandenburg

Webseite

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.