QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/lotecotec-2084

LOTECOTEC

Foto: ZWT- Wasser und Abwassertechnik

Es herrscht Klärungsbedarf

In Mintraching wird aus Klärschlamm Öl hergestellt.

Dünnflüssig und dunkel gefärbt ist er, der Klärschlamm. In Deutschland fallen jährlich mehrere Millionen Tonnen an. Man fragt sich: Wohin damit? Zum Beispiel nach Mintraching. Denn hier wird eine ganz besondere Idee umgesetzt. Es wird Öl aus Klärschlamm hergestellt. Das Stichwort lautet: Niedertemperaturkonvertierung. Mit dieser Methode verwandelt sich Klärschlamm in schwarzes Gold beziehungsweise Gas oder Kohle. Mehrere Tonnen Klärschlamm werden deshalb aus 16 Gemeinden des Landkreises Regensburg ins Pfattertal angeliefert. In der Demonstrationsanlage der Bayreuther Firma ZWT Wasser- und Abwassertechnik werden sie in Energieträger umgewandelt. Das Bemerkenswerte: In den erzeugten Endprodukten steckt mehr Energie als die Umwandlung fordert. Das Verfahren ergibt eine positive Energiebilanz. Und zusätzlich werden mindestens 45.000 LKW-Kilometer eingespart. Denn der Klärschlamm muss nicht mehr lange transportiert werden – kein Wunder, dass das Projekt vom EU-Umweltprogramm „Life“ gefördert wird.

365 Orte 2008

VBA Mintraching

Aukofener Str. 17
93098 Mintraching
Bayern

Webseite