arrow to leftarrow to rightburger menuClosefacebookCheckinstagramLoginLoginPlay VideoPrintSearchtwitter
QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/mathematik-olympiaden-927

Mathematik-Olympiaden

Foto: Dr. Ernst-Brandt, Gabi

Wissen zum Quadrat

Bei der „Mathematik-Olympiade“ der Schüler gewinnen die kühlsten Rechner.

Auch Carl Friedrich Gauß hat einmal klein angefangen. In die Fußstapfen des Mathe-Genies wollen kleine und große Talente bei der „Mathematik-Olympiade“ treten. Über 125.000 Schüler von der 3. bis zur 13. Klasse beweisen jedes Jahr ihr logisches Denken und ihre Kombinationsgabe. „Mathe“ ist für sie nicht nur ein Paukfach, sondern kreativer Umgang mit Methoden, Spaß am Knobeln und Basis für wissenschaftliches Denken. Mit großem Engagement sind auch viele ehrenamtliche Helfer dabei. Ohne sie wäre der Wettbewerb kaum möglich. Sie helfen in den Schulen, beim Regionalentscheid, bei der anschließenden Landesolympiade und beim Bundesentscheid. Hier kommen die etwa 200 besten Schüler zusammen. 2008, im „Jahr der Mathematik“, ist Dresden Austragungsort. Den Siegern winken neben Urkunden, Sach- und Geldpreisen die Auswahlwettbewerbe zur Internationalen Olympiade. Das ist zu schaffen: Der erfolgreichste internationale Teilnehmer aller Zeiten mit vier Goldmedaillen und einer bronzenen ist Christian Reiher aus Deutschland. Gauß wäre sicher stolz auf ihn gewesen.

365 Orte 2008

Mathematik-Olympiaden e.V.

Ratzeburger Allee 160
23562 Lübeck
Schleswig-Holstein

Webseite

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.