arrow to leftarrow to rightburger menuClosefacebookCheckinstagramLoginLoginPlay VideoPrintSearchtwitter
QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/mikrozahnringpumpe-2207

Mikrozahnringpumpe

Foto: HNPM

Kostbare Tropfen

Forscher arbeiten an der Optimierung von Kleinstpumpen für maximale Genauigkeit.

Die winzigen Pumpen heißen Mikrozahnringpumpen. Sie finden überall dort Verwendung, wo Flüssigkeiten hochpräzise dosiert werden. Bruchteile von Tropfen müssen etwa bei medizinischen Blutuntersuchungen analysiert werden. Andere Verwendungsszenarien sind Brennstoffzellen und selbst bei der Dosierung von Klebstoffen übernehmen diese Pumpsysteme zentrale Aufgaben. Das Parchimer Unternehmen HNP Mikrosysteme hat sich zum Ziel gesetzt, das Anwendungsgebiet dieser akkuraten Helfer auf zwei Wegen weiter auszudehnen. Zum einen versuchen die Entwickler, die Genauigkeit der Pumpen stetig zu steigern. Zum anderen finden neue Materialien Verwendung – etwa Keramik. Dieser Werkstoff hat gegenüber dem herkömmlich verwendeten Stahl den Vorteil, dass ihm Säure nichts ausmacht. Dank dieser Eigenschaft können Mikrozahnringpumpen eine noch wichtigere Rolle in der Pharmazeutik oder der Chemie spielen. Ähnliches gilt auch für die Fahrzeugtechnik, die Biotechnologie sowie die Luft- und Raumfahrt.

365 Orte 2009

HNP Mikrosysteme GmbH

Juri-Gagarin-Ring 4
19370 Parchim
Mecklenburg-Vorpommern

Webseite

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.