arrow to leftarrow to rightburger menuClosefacebookCheckinstagramLoginLoginPlay VideoPrintSearchtwitter
QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/mitsprache-754

MITsprache

Foto: Stiftung Fairchance/Fred Rothe

Chance zur Mitsprache

Berliner Grundschulkinder mit mangelnden Deutschkenntnissen erhalten eine gezielte Sprachförderung.

Ohne Sprachkenntnisse keine Mitsprache! Wenn Kinder aus sozial benachteiligten Schichten oder mit Migrationshintergrund die deutsche Sprache nur schlecht beherrschen, können sie dem Unterricht in der Schule nicht folgen. Im Laufe ihrer Entwicklung haben sie meist nur wenige Chancen, diesen Rückstand aufzuholen und einen guten Schulabschluss zu erreichen. Die Initiative „MITsprache“ der Stiftung Fairchance und des Sprachförderzentrums Berlin-Mitte setzt auf kontinuierliche Förderung ab dem Kindergarten bis zur Grundschule: Seit 2011 unterstützt sie Grundschulkinder aus einem Berliner Brennpunktviertel beim Erlernen der deutschen Sprache. Ab 2013 sollen Kindertagesstätten aus dem Einzugsbereich der Grundschulen in das Programm aufgenommen werden. Die Initiative bindet gezielt Pädagogen ein, um Eltern und Lehrer zu unterstützen und mit den Kindern darauf hinzuarbeiten, dass sie aktiv am Unterricht teilnehmen können. Grundlage der Sprachförderung ist das bereits erfolgreich getestete Lehrprogramm „Deutsch für den Schulstart“ der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Die teilnehmenden Grundschulen verpflichten sich, das Programm in ihren Lehralltag zu integrieren und den Kindern so eine gute Basis für ihre schulische Entwicklung zu ermöglichen. Denn je früher die Sprachförderung greift, desto effizienter ist sie.

Bildungsideen 2012

Stiftung Fairchance

Grüntaler Straße 7
13357 Berlin

Webseite

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.