arrow to leftarrow to rightburger menuClosefacebookCheckinstagramLoginLoginPlay VideoPrintSearchtwitter
QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/museum-fuer-kommunikation-berlin-1406

Museum für Kommunikation Berlin

Foto: Herbert Schlemmer

Ein Museum spricht zu dir

Die besten Kommunikationsideen im ältesten Kommunikationsmuseum der Welt.

Das Haus leuchtet nachts blau. Die Schrift über dem Portal spielt mit Sprache: „CYBERLINTERNETZHAUT“, Wörter werden zur Endlosschleife zusammengezogen. Passanten hören im Vorbeigehen an der Fassade eine Toncollage. Signale, Töne und Sprachfetzen mischen sich mit den Straßenklängen und zeigen, dass es dem Museum ernst ist: Kommunikation ist alles. Sogar das Haus selbst kommuniziert. Das ist schon seit 1872 so, als hier das erste Postmuseum der Welt gegründet wurde. Ziel war und ist es, Herkunft, Entwicklung und Zukunftsperspektiven der Kommunikation erlebbar und begreifbar zu machen. Vom damaligen Büro des Generalpostmeisters aus wurde im Oktober 1877 das erste Telefonat Deutschlands geführt. Als 1935 der erste deutsche Fernsehsender ein regelmäßiges Programm startete, konnte man sich hier in die erste öffentliche Fernsehstube setzen. Viele technische Weltwunder sind zu bestaunen, wie etwa das erste Telefon von Philipp Reis aus dem Jahr 1863.

365 Orte 2006

Museum für Kommunikation Berlin

Leipziger Str. 16
10117 Berlin

Webseite

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.