QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/musikfabrik-orwohaus-e-v-2018

Musikfabrik ORWOhaus e.V.

Foto: Musikfabrik ORWOhaus e.V.

Musik aus der Platte

Der Verein ORWOhaus bestimmt die Geschicke einer der größten Musikfabriken Berlins.

In grauer Wendevorzeit war der Plattenbau eine der Heimstätten des Filmherstellers ORWO. Weil aber alles anders kam und am Ende treuhänderisch verwalteter Leerstand meist zum Abriss führt, musste etwas geschehen. Berliner Musiker nahmen die Einladung an. Es entstand ein lebendiger Probetempel für junge, begeisterte Musikliebhaber. Hier wuchs Jeanette Biedermann auf attraktive Tourneegröße heran und Silbermond symphonierten. Die „lauteste und erfolgreichste Platte Berlins“ befriedigt die bescheidenen Ansprüche junger Bands. Sie ist trocken, beheizt sowie an Strom-, Wasser- und Telefonnetz angeschlossen. Plattenteller drehen Endlosschleifen, denn mitten im Industriegebiet stehen Ruhezeiten nicht im Mietvertrag. Der Verein ORWOhaus hat die Stadtdirigenten von seinem Projekt überzeugt und fördert die Musikkultur des ganzen Landes. Und wenn sie nicht zu müde sind, dann üben sie auch heute. Hör doch mal rein, sie spielen bestimmt auch deine Musik!

365 Orte 2006

ORWOhaus e.V.

Frank-Zappa-Str. 19-20
12681 Berlin

Webseite